Der Bestand

Ob es um die Geschichte der Wohlfahrtspflege geht, um die Gesetze zur Sozialhilfe, den Kriegswohnungsbau oder um reformpädagogische Ansätze: Die Bestände der DZI-Bibliothek sind eine einzigartige historische und aktuelle Quellensammlung.

Denn hier wird die Literatur, die über Soziale Arbeit, Sozialpädagogik und Wohlfahrtspflege seit 1880 in Deutschland erschienen ist, bereitgestellt. Sie umfasst nicht nur 55.000 Bücher, sondern auch 170 Fachzeitschriftentitel und erschließt alle wesentlichen Aufsätze und Fachartikel, die zu diesen Themen publiziert werden. Eine enorme Materialmenge, die nur mithilfe einer strengen Systematik erschlossen werden kann.

Der Bestand ist unterteilt in einen systematisch katalogisierten Altbestand (PDF) mit Medien, die vor 1980 erschienen sind, und einen neueren Bestand, der elektronisch in der Literaturdatenbank DZI SoLit erfasst ist. Eine wichtige Arbeitsgrundlage ist darüber hinaus die regelmäßig aktualisierte Titelliste (PDF) für die gezielte Suche nach Fachzeitschriften.

Bücher, die nicht älter als 50 Jahre sind, können ausgeliehen werden. Bei allen anderen Publikationen stellt die DZI-Bibliothek gegen Gebühr Quellenkopien zur Verfügung. Näheres dazu finden Sie unter Recherche & Service.