Wie hältst du's mit der Religion?

Schritte zur Integration von Sozialer Arbeit und christlicher Grundorientierung am Beispiel von Beratung


Inhalt

Vorwort

Einleitung

1. Soziale Arbeit im Kontext moderner Gesellschaft

1.1 Strukturwandel und Pluralismus
1.2 Rationalisierung und Säkularisierung
Säkularisierung
Nichtsäkularisierte Individuen
Neue ethische Orientierung

1.3 Individualisierung
Wahlchancen und Orientierungsrisiken
Individualisierung und Vereinsamung

1.4 Sinn und Funktion
Sinnsuche und Sinnkrise
Funktions-Sinn-Bruchstellen

1.5 Ökonomisierung und Leistungsorientierung
1.6 Rahmenbedingungen von Sozialer Arbeit in konfessionellen Wohlfahrtsverbänden
Kirche und Diakonie
Kirchliche freie Träger des Wohlfahrtsstaates

1.7 Inkulturation – Zusammenfassung

2. Implikationen christlicher Grundorientierung
2.1 Religion als anthropologische Grunddimension
Weltoffenheit und Gottoffenheit
Tiefen- und Sinndimension
Transzendentalität und Grenzerfahrungen

2.2 Erfahrungsansätze positiver Religiosität
2.3 Christliche Essentials
Person und Handeln Jesu
Grundvollzüge des Glaubens
Christliches Menschenverständnis

2.4 Zusammenfassung

3. Integration
3.1 Propiumsdiskussion und integrative Position
3.2 Integrative Perspektiven – drei Modelle
Theologie als Entscheidungstheorie
Diakonie als Gestaltung von Transparenz
Wert-zu-Wert-pass-Theorie

3.3 Kriterien für eine Integration
Dialogische Prozesse
Kommunikabilität
Konstruktivismus und Glaube
Konstitutiva

3.4 Kritische Anmerkungen zu Leitbildern

4. Integrative Handlungskonsequenzen für Beratung
4.1 Handlungskonsequenzen mit Blick auf das Beratungsgeschehen
Basal-religiöse Erfahrungen
Orientierungswissen
Dimension des Nachtgesichts
Sprachgeschehen
Heilung
Ressourcenorientierung
Personales Angebot
Rituale
Advokatorischer Auftrag

4.2 Handlungskonsequenzen mit Blick auf die Beratenden
4.3 Handlungskonsequenzen mit Blick auf Beratungsinstitutionen

5. Essenz der Arbeit

Abkürzungen

Literatur

Weitere Informationen

Wolfgang Grose
Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen (Hrsg.)
Berlin, 2004, 47 Seiten
ISBN: 3-980 50 28-3-X

Bestellung

Preis: 6,50 EUR

Einzelne Ausgabe bestellen