Spenderberatung
Zum DZI
     
Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen - Stiftung bürgerlichen Rechts
Träger: Senat von Berlin, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen
und Jugend, Deutscher Industrie- und Handelskammertag, Bundesarbeits-
gemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege, Deutscher Städtetag

Vorsitzende des Vorstands: Senatorin a.D. Prof. Ingrid Stahmer
Geschäftsführung: Burkhard Wilke
  Bernadottestraße 94
14195 Berlin
Tel.: 030/83 90 01-0
Fax: 030/831 47 50
www.dzi.de
sozialinfo@dzi.de
Ausdruck vom 25.06.2016
vorheriger Treffer nächster Treffer zurück zu den Suchergebnissen neue Suche

Siyabonga - Helfende Hände für Afrika e.V.

Arbeitsschwerpunkte

Bildung, Einzelfallhilfe, Entwicklungszusammenarbeit, Familienfürsorge, Frauenförderung, Gesundheitshilfe, Kinderpatenschaft, Kinder- und Jugendhilfe

Länderschwerpunkte

Südafrika

Tätigkeitsfelder

Siyabonga – Helfende Hände für Afrika e.V. ist in zwei Townships in KwaZulu-Natal an der Ostküste Südafrikas tätig und unterstützt in Zusammenarbeit mit dem südafrikanischen Partnerverein Siyabonga – Helping Hands for Africa überwiegend Kinder, die durch Aids zu Halb- oder Vollwaisen geworden sind. Das vorrangige Ziel ist es, diese Kinder zu betreuen, ihnen in ihrer aktuellen Notlage zur Seite zu stehen und ihnen durch schulische und berufliche Ausbildung Zukunftsperspektiven zu vermitteln. Die Hilfeleistungen für die Kinder beinhalten unter anderem die Bezahlung von Schulgeld, Schulmaterialien, Schuluniform und Schulausflügen. Nach dem Unterrichtsende kommen die Kinder in eines der beiden vereinseigenen Bildungszentren, erhalten dort eine Mahlzeit und nehmen an einem Förderprogramm teil. Vormittags werden in den Siyabonga-Zentren Kleinkinder betreut. Tägliche Bildungsangebote geben auch Erwachsenen die Möglichkeit, durch Teilnahme an Kursen einen Weg aus der Armut zu finden. Der Verein vermittelt Kinder- und Bildungspatenschaften und organisiert für Förderer und Interessierte deutschlandweit regelmäßige Informationsveranstaltungen. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, die Arbeit des südafrikanischen Partnervereins vor Ort kennenzulernen.

Finanzen

Bezugsjahr:
2013

Gesamteinnahmen:
613.429,31 EUR

Davon Sammlungseinnahmen Hilfe:
445.757,36 EUR

Anteil Werbe- und Verwaltungskosten Hilfe:
niedrig

Prüfung des Jahresabschlusses:
extern, durch Wirtschaftsprüfer

Einschätzung durch das DZI Hilfe

Siyabonga – Helfende Hände für Afrika e.V., Ingolstadt, wurde das DZI Spenden-Siegel zuerkannt. Der Verein ist förderungswürdig.

Die sieben Spenden-Siegel-Standards erfüllt der Verein wie folgt:

1. Die Organisation leistet satzungsgemäße Arbeit.
2. Leitung und Aufsicht sind angemessen strukturiert, klar voneinander getrennt und werden wirksam wahrgenommen.
3. Werbung und Öffentlichkeitsarbeit informieren klar, wahr, sachlich und offen.
4. Der Anteil der Werbe-und Verwaltungsausgaben an den Gesamtausgaben ist nach DZI-Maßstab niedrig („niedrig“ = unter 10%). Die Wirksamkeit des Mitteleinsatzes wird überprüft, und die Ergebnisse werden dokumentiert und veröffentlicht.
5. Die von der Organisation gezahlten Vergütungen berücksichtigen den Status der Gemeinnützigkeit, die Qualifikation, das Maß an Verantwortung und den branchenüblichen Rahmen.
6. Mittelbeschaffung und -verwendung sowie die Vermögenslage werden nachvollziehbar dokumentiert und angemessen geprüft.
7. Die Organisation berichtet offen und umfassend über ihre Arbeit, Strukturen und Finanzen.

 

Kontakt/Anschrift

Website
www.siyabonga.org

Email
info@siyabonga.org

Telefon
0841-9714509

Fax
0841-9714510

Anschrift
Etrichstraße 5
85051 Ingolstadt

Spendenkonten

IBAN: DE37721698120000087637
BIC: GENODEF1GAH
Raiffeisenbank Gaimersheim-Buxheim

Allgemeine Informationen

Gründungsjahr
2007

Sitz der Organisation
Ingolstadt

Rechtsform
Verein

Steuerstatus
mildtätig

Weltanschauliche Ausrichtung
unabhängig

Organisation

Leitungsorgan
Vorstand

Mitglieder/Gesellschafter
33 stimmberechtigte Mitglieder

Anzahl Mitarbeiter Hilfe
hauptamtlich: 1
ehrenamtlich: 15