Innocence in Danger Deutsche Sektion e.V.

Arbeitsschwerpunkte

Kampagnen-, Bildungs- und Aufklärungsarbeit, Kinder- und Jugendhilfe

Länderschwerpunkte

Deutschland

Tätigkeitsfelder

Der deutsche Verein ist Teil eines internationalen Netzwerks, das aus rechtlich selbständigen Organisationen sowie Büros in mehreren Ländern besteht. Innocence in Danger setzt sich weltweit gegen sexuellen Missbrauch von Minderjährigen insbesondere in den neuen Medien ein. Durch Publikationen und die Erstellung von Arbeitsmaterialien für pädagogische Fachkräfte und Eltern sowie durch Präventionsprojekte betreibt Innocence in Danger Deutsche Sektion e.V. vor allem Aufklärungsarbeit zum Schutz von Kindern und Jugendlichen. Zudem veranstaltet der Verein jährliche Kunstwochen für traumatisierte Kinder und unterstützt den Verein N.I.N.A. e.V., der ein anonymes Hilfetelefon und eine Online-Beratung zu sexueller Gewalt an Mädchen und Jungen anbietet.

Finanzen

Bezugsjahr:
2013

Gesamteinnahmen:
794.459,11 EUR

Einschätzung durch das DZI Hilfe

Das Auskunftsverhalten der Organisation gegenüber dem DZI ist offen. Bei der Durchsicht der vorliegenden Materialien haben sich für das DZI bisher keine kritischen Anhaltspunkte ergeben.

Kontakt/Anschrift

Website
www.innocenceindanger.de

Email
info@innocenceindanger.de

Telefon
030-33007538

Anschrift
Holtzendorffstr. 3
14057 Berlin

Allgemeine Informationen

Gründungsjahr
2002

Sitz der Organisation
Berlin

Rechtsform
Verein

Steuerstatus
gemeinnützig, mildtätig

Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen - Stiftung bürgerlichen Rechts
Träger: Senat von Berlin, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen
und Jugend, Deutscher Industrie- und Handelskammertag, Bundesarbeits-
gemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege, Deutscher Städtetag

Vorsitzende des Vorstands: Senatorin a.D. Prof. Ingrid Stahmer
Geschäftsführung: Burkhard Wilke
Bernadottestraße 94
14195 Berlin
Tel.: 030/83 90 01-0
Fax: 030/831 47 50
www.dzi.de
sozialinfo@dzi.de
Ausdruck vom 22.11.2017