DZI-Einschätzung: nicht förderungswürdig

Aktion Tier - Menschen für Tiere e.V.

Arbeitsschwerpunkte

Kampagnen-, Bildungs- und Aufklärungsarbeit, Tierschutz, Umwelt- und Naturschutz

Tätigkeitsfelder

Nach den Angaben in den öffentlich zugänglichen Jahresberichten des Vereins fördert dieser Tierheime, Tierauffangstationen oder ähnliche Einrichtungen und will darüber hinaus das Bewusstsein der Menschen verändern sowie präventiven Tierschutz leisten.

Finanzen

Bezugsjahr:
2013

Gesamteinnahmen:
11.340.432,39 EUR

Einschätzung durch das DZI Hilfe

Grundsätzlich dokumentiert das DZI nur als steuerbegünstigt anerkannte Spendenorganisationen. In wenigen Ausnahmefällen erarbeitet es auch Auskünfte über nicht gemeinnützige Organisationen, wenn diese Spenden sammelnd in Erscheinung treten und das DZI regelmäßig Anfragen zu ihnen erhält. Beides ist bei der Aktion Tier – Menschen für Tiere e.V. der Fall.

Die DZI Spenderberatung hat sich mehrfach bemüht, zuletzt im September 2014, von den Verantwortlichen der Organisation im Sinne der Transparenz gegenüber dem Spender konkrete aussagekräftige Informationen über ihre Arbeit zu erhalten. Dem Auskunftsersuchen hat die Organisation aber nicht entsprochen. Auch ihrer Internetseite waren die erbetenen Informationen nicht vollständig zu entnehmen.

Zwar besteht für Spenden sammelnde Organisationen keine Verpflichtung, dem DZI Auskunft zu erteilen. Das DZI bedauert jedoch, dass eine Organisation, die in der Öffentlichkeit um Unterstützung wirbt, nicht die Informationen zur Verfügung stellt, die die Spenderberatung zur Erarbeitung einer Auskunft für die interessierte Öffentlichkeit von ihr erbeten hat. Das DZI kann damit unter anderem nicht beurteilen, ob die von der Organisation veröffentlichten Werbe- und Informationsmaterialien klar, wahr, sachlich und offen gestaltet sind.

Der vom Verein im Jahresbericht 2013 veröffentlichten Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr 2013 ist zu entnehmen, dass die Aktion Tier sich nahezu ausschließlich aus Mitgliedsbeiträgen finanziert. Die Rechnungslegung weist unmittelbare Verwaltungsausgaben in Höhe von rund 9 % der Gesamtausgaben aus. Darüber hinaus hat der Verein in dem Jahr über 6,94 Millionen EUR für Kampagnen- und Informationsarbeit ausgegeben, was einen weiteren Anteil von rund 61% an den Gesamtausgaben des Jahres 2013 ausmacht. Der Gewinn- und Verlustrechnung ist nicht zu entnehmen, welcher Position die Kosten für die vom Verein bundesweit betriebenen Informationsstände zugeordnet wurden. Nach dem Maßstab und den Erfahrungen des DZI sind die Ausgaben für derartige Infostand-Kampagnen in der Regel vollständig oder mindestens weit überwiegend den Werbe- und Verwaltungsausgaben zuzuordnen.

Gemäß Pressemitteilung vom 25.08.2009 der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) in Trier, der in Rheinland-Pfalz zuständigen Behörde für die Überwachung des Sammlungsgesetzes, hat der Verein Aktion Tier – Menschen für Tiere e.V. im Rahmen einer sammlungsrechtlichen Überprüfung durch die ADD mitgeteilt, dass er ab dem Jahr 2008 seine Fördermitgliederwerbemaßnahmen in Rheinland-Pfalz bis auf Weiteres einstellt. Sein Antrag auf Erteilung der für Haus- und Straßensammlungen erforderlichen Sammlungserlaubnis für das Jahr 2008 wurde seinerzeit zurückgezogen.

Eine Förderung der Aktion Tier – Menschen für Tiere e.V. kann das DZI Spenderinnen und Spendern, die eine anerkannt gemeinnützige Organisation unterstützen möchten, nicht empfehlen.

Kontakt/Anschrift

Website
www.aktiontier.org

Email
aktiontier@aktiontier.org

Telefon
030-30111620

Fax
030-301116214

Anschrift
Spiegelweg 7
14057 Berlin

Allgemeine Informationen

Sitz der Organisation
München

Rechtsform
Verein

Steuerstatus
nicht gemeinnützig

Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen - Stiftung bürgerlichen Rechts
Träger: Senat von Berlin, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen
und Jugend, Deutscher Industrie- und Handelskammertag, Bundesarbeits-
gemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege, Deutscher Städtetag

Vorsitzende des Vorstands: Senatorin a.D. Prof. Ingrid Stahmer
Geschäftsführung: Burkhard Wilke
Bernadottestraße 94
14195 Berlin
Tel.: 030/83 90 01-0
Fax: 030/831 47 50
www.dzi.de
sozialinfo@dzi.de
Ausdruck vom 15.12.2017