Spenderberatung
Zum DZI
     
Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen - Stiftung bürgerlichen Rechts
Träger: Senat von Berlin, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen
und Jugend, Deutscher Industrie- und Handelskammertag, Bundesarbeits-
gemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege, Deutscher Städtetag

Vorsitzende des Vorstands: Senatorin a.D. Prof. Ingrid Stahmer
Geschäftsführung: Burkhard Wilke
  Bernadottestraße 94
14195 Berlin
Tel.: 030/83 90 01-0
Fax: 030/831 47 50
www.dzi.de
sozialinfo@dzi.de
Ausdruck vom 21.04.2014

CARE Deutschland-Luxemburg e.V.

Arbeitsschwerpunkte

Behindertenhilfe, Bildung, Entwicklungszusammenarbeit, Flüchtlingsfürsorge, Frauenförderung, Gesundheitshilfe, Kampagnen-, Bildungs- und Aufklärungsarbeit, Katastrophenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe, Völkerverständigung

Länderschwerpunkte

Ägypten, Äthiopien, Bangladesch, Bolivien, Bosnien und Herzegowina, Haiti, Indonesien, Japan, Jemen, Kambodscha, Kenia, Kosovo, Laos, Madagaskar, Myanmar, Nepal,
Nicaragua, Niger, Pakistan, Palästinensische Gebiete, Papua-Neuguinea, Peru, Russische Föderation, Sambia, Südsudan, Serbien, Simbabwe, Somalia, Sri Lanka, Sudan, Thailand, Tschad, Vietnam

mehr

Tätigkeitsfelder

Die Arbeitsschwerpunkte von CARE Deutschland-Luxemburg e.V. liegen auf dem Gebiet der Entwicklungszusammenarbeit und der Katastrophenhilfe in etwa 35 Staaten weltweit. Hauptsächlich werden Gesundheitsprojekte, Soforthilfemaßnahmen und selbsthilfeorientierte Entwicklungsvorhaben gefördert. Konkret umfasst das Spektrum des Vereinsengagements Ausbildungs- und Frauenförderung, ländliche Entwicklungsprogramme, Unterstützung Einkommen schaffender Maßnahmen, Soforthilfe für Flüchtlinge und Bürgerkriegsopfer durch Errichtung von Notunterkünften und Feldküchen, Verteilung von Hilfsgütern, medizinische und psychosoziale Betreuung, Ernährungssicherung sowie Katastrophenvorsorge.

Finanzen

Bezugsjahr:
2010

Gesamteinnahmen:
24.414.052,78 EUR

Davon Sammlungseinnahmen Hilfe:
6.959.627,95 EUR

Anteil Werbe- und Verwaltungskosten Hilfe:
angemessen

Prüfung des Jahresabschlusses:
extern, durch Wirtschaftsprüfer

Einschätzung durch das DZI Hilfe

Der Verein leistet satzungsgemäße Arbeit. Werbung und Information sind wahr, eindeutig und sachlich. Mittelbeschaffung und -verwendung sowie die Vermögenslage werden nachvollziehbar dokumentiert. Der Anteil der Werbe- und Verwaltungsausgaben an den Gesamtausgaben ist nach DZI-Maßstab angemessen („angemessen“ = 10% bis unter 20%). Eine Kontrolle des Vereins und seiner Organe ist gegeben.

CARE Deutschland-Luxemburg e.V., Bonn, wurde das DZI Spenden-Siegel zuerkannt. Der Verein ist förderungswürdig.

 

Kontakt/Anschrift

Website
www.care.de

Email
info@care.de

Telefon
0228-975630

Fax
0228-9756351

Anschrift
Dreizehnmorgenweg 6
53175 Bonn

Spendenkonten

Konto: 44040
BLZ: 370 501 98
Sparkasse KölnBonn

IBAN: DE93370501980000044040
BIC: COLSDE33XXX

Allgemeine Informationen

Gründungsjahr
1980

Sitz der Organisation
Bonn

Rechtsform
Verein

Steuerstatus
gemeinnützig, mildtätig

Weltanschauliche Ausrichtung
unabhängig

Organisation

Leitungsorgan
Vorstand

Mitglieder/Gesellschafter
63 stimmberechtigte Mitglieder

Anzahl Mitarbeiter Hilfe
hauptamtlich: 47
ehrenamtlich: 1