Spendenbericht Deutschland 2010


23. September 2010

Spendenbericht Deutschland 2010

Mit dem „Spendenbericht Deutschland 2010“ hat das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI)
heute eine aktuelle und neuartige Bestandsaufnahme des Spendenverhaltens hierzulande veröffentlicht.
53 Abbildungen und Tabellen werden von Analysen erschlossen. Wissenschaftlich fundiert informiert der
Bericht zum Beispiel über das Spendenvolumen und die individuelle Spendenhöhe, das Maß der Spendenbeteiligung
oder auch soziodemographische Merkmale der Spenderinnen und Spender. Ein Exkurs
untersucht das Spendenverhalten von Migranten und ein eigener Abschnitt ist den Erkenntnissen zu
Unternehmensspenden gewidmet. Zusätzlich enthält das 143-seitige Buch fünf Fachbeiträge weiterer
Experten und Wissenschaftler zur Spendenforschung.

Obwohl das Spenden von Geld und Gütern eine jahrhundertealte Tradition hat und im Sinne bürgerschaftlichen
Engagements zugleich hoch aktuell ist, befindet sich die Spendenforschung in Deutschland
erst am Anfang. Der vom DZI herausgegebene „Spendenbericht Deutschland 2010“ leistet dafür aus
sozialwissenschaftlicher Sicht grundlegende Beiträge. Er zeigt Wege für den Aufbau einer regelmäßigen
Spendenberichterstattung in Deutschland auf und versteht sich selbst als wichtigen ersten Schritt zu
diesem Ziel. Die Veröffentlichung des Spendenberichts wurde finanziell unterstützt durch das Bundesministerium
des Innern und die ECCLESIA Versicherungsdienst GmbH.

Bestellinformation:
Spendenbericht Deutschland 2010
Daten und Analysen zum Spendenverhalten
Herausgegeben vom Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI)

ISBN 978-3-9812634-2-8

39,80 Euro

Direktbestellung beim DZI bitte an: verwaltung@dzi.de
Pressekontakt DZI: Burkhard Wilke (Geschäftsführer) 030 839001-11