50
Jahre Welthungerhilfe –
Eine Vision schreibt Geschichte
Ein großer Teil der Menschheit lebt nur eine
Dürre, eine Überflutung, einen Ernteausfall
vom Hungertod entfernt.“ Das sagte einst Binay
Ranjan Sen (1898 bis 1993), indischer Diplomat
und Generalsekretär der Ernährungs- und Land-
wirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen
(
FAO). Diese Worte sind heute ebenso aktuell
wie damals, als er 1960 die „Freedom from
Hunger“-Bewegung ins Leben rief. Seine Vision:
Eine Welt ohne Hunger ist möglich und es lohnt
sich dafür zu kämpfen. Getragen von diesem
Gedanken initiierte Bundespräsident Heinrich
Lübke 1962 den „Deutschen Ausschuss für den
Kampf gegen den Hunger“. Der Grundstein für
die Welthungerhilfe war gelegt.
Heute, 50 Jahre später, ist es noch immer der-
selbe Gedanke, der die Arbeit der Welthunger-
hilfe prägt. Als eine der größten privaten deut-
schen Hilfsorganisationen setzt sie sich für die
gesicherte Ernährung aller Menschen ein, für
die ländliche Entwicklung und den Erhalt der na-
türlichen Ressourcen. „Hilfe zur Selbsthilfe“ ist
dabei zum Leitsatz der Projektarbeit geworden
und starke Partnerschaften mit den Menschen
im Süden zu einer der Grundfesten.
Deshalb verbindet sie in Deutschland und in den
Projektländern Partner zu einem dynamischen
globalen Netzwerk. Insgesamt wurden seit der
Gründung im Jahr 1962 rund 6.800 Projekte in
70
Ländern mit 2,39 Milliarden Euro gefördert.
Trotz aller Erfolge hungern vor allem in den Ent-
wicklungsländern immer noch fast eine Milliar-
de Menschen weltweit. Auch nach 50 Jahren
richtet die Welthungerhilfe darum ihren Blick
nach vorn mit einer klaren Haltung: Es ist mög-
lich! Sie zeigt anhand von vielen konkreten Pro-
jekten, kleinen und großen Initiativen auf, dass
langfristige, nachhaltige und messbar erfolgrei-
che Entwicklungszusammenarbeit möglich ist.
Mit Dank an alle bisherigen Unterstützer und
Wegbegleiter bestärkt sie die Öffentlichkeit in
ihrer Überzeugung: Dass alle Menschen – auch
die in den Entwicklungsländern – die Chance
auf ein selbstbestimmtes und würdevolles Le-
ben haben.
Helfen Sie uns wirksam und nachhaltig zu hel-
fen. Eine regelmäßige Spende unterstützt die
Menschen in akuten Notsituationen und eröffnet
langfristige Perspektiven durch Hilfe zur Selbst-
hilfe. Ein Beitrag, der Leben rettet.
Geprüft+Empfohlen!
Sparkasse KölnBonn
Konto 11 15
BLZ 370 501 98
Bitte spenden Sie!
Advertorial