spendenmagazin 2_2013 - page 21

elche sind heute die wich-
tigsten Formen des Engage-
ments von Unternehmen?
Das freiwillige Engagement
ist heutzutage sehr vielfältig und spiegelt
die jeweilige Unternehmenskultur des Be-
triebs wider. Laut einer DIHK-Umfrage ste-
hen Maßnahmen zur Förderung und Qua-
lifikation der Mitarbeiter an erster Stelle,
darunter fallen die bessere Vereinbarkeit
von Familie und Beruf wie zum Beispiel
Eltern-Kind-Zimmer oder Beratungen bei
einem Pflegefall, die Gesundheitsvorsorge
durch Sportangebote oder Weiterbildungs-
angebote. Aber auch die Förderung der Kul-
tur oder des Sports vor Ort sind für die Un-
ternehmen von Bedeutung. Dies geschieht
klassischerweise durch das Spenden von
Geld, Sachmitteln oder Dienstleistungen.
Welche wesentlichen Veränderungen ha-
ben sich nach Beobachtung des DIHK in
den vergangenen zehn bis 15 Jahren beim
gesellschaftlichen und bürgerschaftlichen
Engagement von Unternehmen ergeben?
Wir beobachten vor allem, dass sich das En-
W
Warum engagieren
sich Unternehmen?
Dr. Martin Wansleben, Hauptgeschäftsführer des Deut-
schen Industrie- und Handelskammertags, erklärt, welche
Bedeutung das Engagement
von Unternehmen
hat
«
gagement über das traditionelle Spenden-
und Mäzenatentum hinaus hin zu einer
Aufgabe entwickelt hat, die mit dem ureige-
nen Unternehmenskern verbunden ist. Dies
spiegelt sich auch in den eben genannten
Maßnahmen wider. Große Unternehmen ha-
ben heutzutage eigene Abteilungen für ihre
soziale unternehmerische Verantwortung
(Corporate Social Responsibility – CSR)
und kommen damit auch dem gestiegenen
Interesse der Öffentlichkeit an ihrem Enga-
gement nach.
Inwieweit tun Unternehmen mit Spenden,
Sponsoring und allgemein CSR auch sich
selbst etwas Gutes?
Zum einen ist der verantwortungsvolle
Umgang mit Mitarbeitern eine wichtige
Voraussetzung für den wirtschaftlichen Er-
folg des Unternehmens. Zum anderen wird
durch die Kommunikation der Aktivitäten
wie zum Beispiel dem Engagement in einer
Schule auch die Akzeptanz des Unterneh-
mens verbessert. Dadurch kann CSR die
Kunden- und Mitarbeiterbindung erhöhen.
Ebenso sorgen Spenden und Sponsoring für
ein gutes Image. So positioniert sich ein Un-
ternehmen auch als attraktiver Arbeitgeber
– in Zeiten erhöhten Fachkräftebedarfs ist
das nicht unwesentlich.
Welche Bedeutung hat das
DZI nach den bisherigen Er-
fahrungen des DIHK für die
Entwicklung des Spenden-
wesens?
Wer heutzutage Geld spen-
den will, hat viele Möglichkeiten, aber nur
selten genug Einblick, um zu entscheiden:
Welches ist das richtige Feld für mich, und
ist die Sache auch wirklich seriös? Hier gibt
es mit dem DZI eine verlässliche Auskunfts-
stelle. Und durch die Vielfalt seiner Träger-
schaft – mit Institutionen aus den Bereichen
Staat, Zivilgesellschaft und Wirtschaft – ist
es vor allem auch unabhängig.
„Verantwortungsvoller Umgang
mit den Mitarbeitern ist eine
Voraussetzung für den Erfolg“
Werden Sie Wasserspender
Spendenkonto 3573500
Bank für Sozialwirtschaft, BLZ 850 205 00
Stichwort:
Wasser
Tel.: 0351-481984-14
arche noVa steht für humanitäre Wasserprojekte weltweit –
direkt, lokal und nachhaltig. Ihre Spende wirkt.
ANZEIGE
Soziale Verantwortung | 21
1...,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20 22,23,24,25,26,27,28,29,30,31,...36
Powered by FlippingBook