Jobangebot: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in für den Bereich Spendenberatung

Das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI)

sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine*n Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d)
für den Bereich Spendenberatung
(Spendenauskünfte & Information, Spenden-Siegel)


Zur Weiterentwicklung unseres Teams suchen wir für die Spendenberatung und die Prüfung Spenden sammelnder Organisationen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n engagierte*n Kolleg*in als Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in in Teilzeit (32 Stunden/Woche). Die Stelle ist zunächst auf ein Jahr befristet. Eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt.


WAS SIND IHRE AUFGABEN?
Unser Team analysiert und dokumentiert mehr als 1.000 relevante Spenden sammelnde Organisationen. Es informiert die Öffentlichkeit über die Vertrauenswürdigkeit von Spendenorganisationen, arbeitet an vielfältigen Themen rund ums Spenden und entwickelt Standards, Konzepte, Arbeitshilfen und Weiterbildungsformate, um die Qualität des Spendensektors zu fördern. Zu Ihren Tätigkeiten gehören insbesondere:

  • Analyse und Prüfung gemeinnütziger Organisationen im Rahmen des Spenden-Siegel-Verfahrens
  • Selbstverantwortliche Durchführung von Qualitäts- und Plausibilitätsprüfungen insbesondere unter betriebswirtschaftlichen, ethischen und juristischen Aspekten
  • Erstellen von Prüfberichten
  • Unterstützung von NPOs und Kommunikation mit Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern, Behörden, Fachverbänden etc.
  • Mitwirkung an der Weiterentwicklung von Prüfstandards und -konzepten
  • Mitgestaltung bei der Entwicklung neuer Formate und Inhalte zur Weiterbildung

WAS SOLLTEN SIE MITBRINGEN?
Sie haben einen wirtschaftswissenschaftlichen Hochschulabschluss und möglichst Erfahrungen im Non-Profit-Bereich, Public Management oder verwandten Themenfeldern. Sie können die Ergebnisse Ihrer Prüftätigkeit gut verständlich schriftlich und mündlich darstellen. Sie sind teamorientiert, verfügen über einen Blick fürs Detail sowie ein hohes Maß an Selbständigkeit. Sie haben Spaß an digitalem Arbeiten und den damit verbundenen Möglichkeiten.

WAS BIETEN WIR IHNEN?

  • Eine interessante und sinnstiftende Tätigkeit mit vielfältigen Themen und Aufgaben
  • Eine Entlohnung nach TV-L in Verbindung mit den Tarifbestimmungen des Landes Berlin in Entgeltgruppe E13 inkl. einer betrieblichen Altersvorsorge (VBL)
  • Ein flexibles Arbeitszeitmodell mit Möglichkeit des mobilen Arbeitens
  • Eine partizipative, offene Arbeitsatmosphäre
  • Ein Team aus engagierten Kolleginnen und Kollegen

WIR HABEN IHR INTERESSE GEWECKT?
Dann senden Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail an verwaltung@dzi.de.
Für Rückfragen wenden Sie sich gern an:
Margrit Gensing
+49 30 830 001-18
gensing@dzi.de

Gleichstellung ist uns wichtig. Wir begrüßen Bewerbungen unabhängig von ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion oder sexueller Identität.

ÜBER UNS
Das DZI, gegründet 1893, ist ein unabhängiges, wissenschaftliches Informations- und Dokumentationszentrum für die Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit und des Spendenwesens. Es unterhält eine der bedeutendsten Fachbibliotheken für die Bereiche Soziale Arbeit und Wohlfahrtspflege im deutschsprachigen Raum, betreibt die Literaturdatenbank SoLit und gibt die Fachzeitschrift Soziale Arbeit heraus. In der Spendenberatung dokumentiert das Institut die Arbeit von Spenden sammelnden Organisationen, bewertet deren Tätigkeit und gibt Auskünfte an Privatpersonen, Unternehmen, Medien, Behörden und andere Interessierte. Die bekannteste Auskunftsform ist dabei das DZI Spenden-Siegel.

Stellenausschreibung als PDF

Jobangebot: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in für den Bereich Spendenberatung
Nach oben scrollen