Albert-Schweitzer-Kinderdorf in Sachsen e.V.

Arbeitsschwerpunkte

Bildung, Kinder- und Jugendhilfe

Länderschwerpunkte

Deutschland

Tätigkeitsfelder

Das Albert-Schweitzer-Kinderdorf in Sachsen e.V. betreibt in Steinbach (bei Moritzburg/ Sachsen) und in Dresden ein Kinderdorf. In den Kinderdörfern und Jugendhilfeeinrichtungen (z.B. Wohngruppen) werden Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene betreut, wobei der überwiegende Teil von ihnen in Kinderdorffamilien lebt. Hier bilden berufs- und lebenserfahrene Elternpaare („Hauseltern“) – ein Partner jeweils mit pädagogischer Ausbildung – mit ihren eigenen und bis zu sechs Pflegekindern eine langfristig angelegte Lebensgemeinschaft. Das Kinderdorf stellt Beratungs-, Therapie- und Förderangebote für Kinder bereit. Zu den Angeboten gehören unter anderem eine Kinderbibliothek, eine Pferdekoppel mit Reitplatz, therapeutische Kurse, Hilfen zur Verselbständigung sowie schulische Hilfen. Daneben bieten familiennahe Wohngruppen und bei Bedarf auch betreutes Einzelwohnen weitere Lebensorte zur Verselbständigung.

Finanzen

Bezugsjahr: 2018
Gesamteinnahmen: 2.386.773,46 EUR
Davon Sammlungseinnahmen Hilfetext: 426.243,14 EUR
Anteil Werbe- und Verwaltungskosten Hilfetext: angemessen

Einschätzung durch das DZI Hilfetext

Dem Albert-Schweitzer-Kinderdorf in Sachsen e.V., Dresden, wurde das DZI Spenden-Siegel zuerkannt. Der Verein ist förderungswürdig.

Die sieben Spenden-Siegel-Standards erfüllt der Verein wie folgt:

1. Die Organisation leistet satzungsgemäße Arbeit.
2. Leitung und Aufsicht sind angemessen strukturiert, klar voneinander getrennt und werden wirksam wahrgenommen.
3. Werbung und Öffentlichkeitsarbeit informieren klar, wahr, sachlich und offen.
4. Der Anteil der Werbe- und Verwaltungsausgaben an den Gesamtausgaben ist nach DZI-Maßstab angemessen („angemessen“ = 10% bis unter 20%). Die Wirksamkeit des Mitteleinsatzes wird überprüft, und die Ergebnisse werden dokumentiert und veröffentlicht.
5. Die von der Organisation gezahlten Vergütungen berücksichtigen den Status der Gemeinnützigkeit, die Qualifikation, das Maß an Verantwortung und den branchenüblichen Rahmen.
6. Mittelbeschaffung und -verwendung sowie die Vermögenslage werden nachvollziehbar dokumentiert und angemessen geprüft.
7. Die Organisation berichtet offen und umfassend über ihre Arbeit, Strukturen und Finanzen.

Kontakt

Website
www.kinderdorf-online.de

E-Mail
verein@kinderdorf-online.de

Telefon
0351-32035130

Fax
0351-32035141

Anschrift
Großenhainer Straße 138
01129 Dresden

Spendenkonten

IBAN: DE09850205000003582502
BIC: BFSWDE33DRE
Bank für Sozialwirtschaft

Allgemeine Informationen

Gründungsjahr
1990

Sitz der Organisation
Dresden

Rechtsform
Verein

Steuerstatus
gemeinnützig

Weltanschauliche Ausrichtung
unabhängig

Organisation

Leitungsorgan
Vorstand

Geschäftsführung
Sylvia Plättner

Mitglieder/Gesellschafter
108 stimmberechtigte Mitglieder

Anzahl Mitarbeiter Hilfetext
hauptamtlich: 40
ehrenamtlich: 12

Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen - Stiftung bürgerlichen Rechts
Träger: Senat von Berlin, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen
und Jugend, Deutscher Industrie- und Handelskammertag, Bundesarbeits-
gemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege, Deutscher Städtetag

Vorsitzende des Vorstands: Senatorin a.D. Prof. Ingrid Stahmer †
Geschäftsführung: Burkhard Wilke
Bernadottestraße 94
14195 Berlin
Tel.: 030/83 90 01-0
Fax: 030/831 47 50
www.dzi.de
sozialinfo@dzi.de
Ausdruck vom 16.10.2021
Nach oben scrollen