Schreibwerkstätten für Promovierende

Wir bieten in regelmäßigen Abständen Schreibwerkstätten für Promovierende der Sozialen Arbeit an.

Warum? Absolvent*innen, die ihren Abschluss der Sozialen Arbeit an einer Hochschule für angewandte Wissenschaften gemacht haben und in eine Promotion starten, verfügen häufig über viel Praxiserfahrung. Gleichzeitig kann möglicherweise eine Routine beim Schreiben wissenschaftlicher Abhandlungen fehlen. Dem wissenschaftlichen Schreiben aber kommt insbesondere im Promotionsprozess eine zentrale Rolle zu, denn die eigenen Argumentationen müssen hier strukturiert und verständlich in kohärenter Form dargestellt werden.

Ziel unserer Workshops ist es, den eigenen Schreibprozess zu reflektieren und die Schreibfähigkeit technisch zu verbessern. Darüber kann es auch die Literaturrecherche für das Promotionsprojekt oder das Publizieren von Artikeln in Fachzeitschriften gehen – je nach Interesse.

Wir informieren auf dieser Seite regelmäßig über unsere Workshopangebote. Follow us!

Kontakt

Stephanie Pigorsch
M.A. Soziale Arbeit, Dipl.-Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin (FH)
wissenschaftliche Mitarbeiterin
Tel.: +49 (0) 30 / 83 90 01- 37
pigorsch@dzi.de

Nach oben scrollen