Hilfe für das verlassene Kind e.V.

Arbeitsschwerpunkte

Bildung, Familienfürsorge, Frauenförderung, Kinder- und Jugendhilfe

Länderschwerpunkte

Deutschland

Tätigkeitsfelder

Die Arbeit mit Mutter und Kind steht im Mittelpunkt der Vereinsaktivitäten. Hier ist insbesondere das „Haus am Kirschberg“ zu nennen, das jugendlichen Schwangeren sowie jungen Müttern und ihren Kindern eine Wohnmöglichkeit und sozialpädagogische Betreuung bietet. In der Einrichtung werden auch Mädchen und junge Frauen mit belastenden Lebenserfahrungen, zum Beispiel Gewalterfahrungen in der Familie, betreut. Ferner betreibt der Verein einen integrationstherapeutischen Ausbildungsgang zur Berufsvorbereitung und -ausbildung. Hier werden insbesondere Mädchen und junge Frauen in ihrer beruflichen Qualifizierung durch sozialpädagogisch konzipierte Angebote gefördert. Ausbildungsabschlüsse können in den Bereichen Hauswirtschaft und Verwaltung erworben werden. Weiterhin unterhält der Verein sozialpädagogische Tagesgruppen für Kinder und betreibt in einem Trägerverbund eine Beratungsstelle, in der Schülern und arbeitslosen Jugendlichen berufliche Perspektiven eröffnet werden sollen. Eine enge Zusammenarbeit findet unter anderem mit dem Landesjugendamt Hessen und dem Jugendamt des Vogelsbergkreises statt.

Finanzen

Bezugsjahr:
2016

Gesamteinnahmen:
4.726.765,27 EUR

Davon Sammlungseinnahmen Hilfe:
535.003,17 EUR

Anteil Werbe- und Verwaltungskosten Hilfe:
angemessen

Prüfung des Jahresabschlusses:
extern, durch Wirtschaftsprüfer

Einschätzung durch das DZI Hilfe

Dem Verein Hilfe für das verlassene Kind e.V., Lauterbach, wurde das DZI Spenden-Siegel zuerkannt. Der Verein ist förderungswürdig.

Die sieben Spenden-Siegel-Standards erfüllt der Verein wie folgt:

1. Die Organisation leistet satzungsgemäße Arbeit.
2. Leitung und Aufsicht sind angemessen strukturiert, hinreichend klar voneinander getrennt und werden wirksam wahrgenommen.
3. Werbung und Öffentlichkeitsarbeit informieren klar, wahr, sachlich und offen.
4. Der Anteil der Werbe- und Verwaltungsausgaben an den Gesamtausgaben ist nach DZI-Maßstab angemessen („angemessen“ = 10% bis unter 20%). Die Wirksamkeit des Mitteleinsatzes wird überprüft, und die Ergebnisse werden dokumentiert und veröffentlicht.
5. Die von der Organisation gezahlten Vergütungen berücksichtigen den Status der Gemeinnützigkeit, die Qualifikation, das Maß an Verantwortung und den branchenüblichen Rahmen.
6. Mittelbeschaffung und -verwendung sowie die Vermögenslage werden nachvollziehbar dokumentiert und angemessen geprüft.
7. Die Organisation berichtet offen und hinreichend umfassend über ihre Arbeit, Strukturen und Finanzen.

Kontakt/Anschrift

Website
www.hilfe-fuer-das-verlassene-Kind.de

Email
info@haus-am-kirschberg.de

Telefon
06641-96750

Fax
06641-63169

Anschrift
Am Kirschberg 1
36341 Lauterbach

Spendenkonten

IBAN: DE95519900000020202904
BIC: GENODE51LB1
Volksbank Lauterbach-Schlitz

Allgemeine Informationen

Gründungsjahr
1967

Sitz der Organisation
Lauterbach (Hessen)

Rechtsform
Verein

Steuerstatus
gemeinnützig, mildtätig

Weltanschauliche Ausrichtung
unabhängig

Organisation

Leitungsorgan
Vorstand

Geschäftsführung
Tobias Hoffmann

Mitglieder/Gesellschafter
76 stimmberechtigte Mitglieder

Anzahl Mitarbeiter Hilfe
hauptamtlich: 92
ehrenamtlich: 7

Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen - Stiftung bürgerlichen Rechts
Träger: Senat von Berlin, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen
und Jugend, Deutscher Industrie- und Handelskammertag, Bundesarbeits-
gemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege, Deutscher Städtetag

Vorsitzende des Vorstands: Senatorin a.D. Prof. Ingrid Stahmer
Geschäftsführung: Burkhard Wilke
Bernadottestraße 94
14195 Berlin
Tel.: 030/83 90 01-0
Fax: 030/831 47 50
www.dzi.de
sozialinfo@dzi.de
Ausdruck vom 11.12.2018