Opportunity International Deutschland (OID)

Arbeitsschwerpunkte

Bildung, Entwicklungszusammenarbeit, Frauenförderung, Kampagnen-, Bildungs- und Aufklärungsarbeit

Länderschwerpunkte

Ghana, Haiti, Indien, Indonesien, Malawi, Mosambik, Nicaragua, Philippinen, Ruanda, Uganda

Tätigkeitsfelder

Der Arbeitsschwerpunkt von OID liegt in der Armutsbekämpfung in Entwicklungsländern, und zwar insbesondere durch die Vergabe von Kleinkrediten an mittellose Menschen. Konkret zielen die Projektmaßnahmen darauf ab, die unmittelbare Lebenssituation zu verbessern und die wirtschaftliche Kraft (Einkommensschaffung) der Armen zu fördern, indem Menschen, die nach konventionellen Kriterien keinerlei Chancen für den Erhalt eines Kredites hätten, Zugang zu finanziellen Mitteln erhalten. Das bedeutet, ein Kreditsystem ohne Garantien wie Grundbesitz oder berufliche Bildung zu schaffen und stattdessen die Eigeninitiative dieser Menschen zu fördern. Die Kleinkredite und begleitenden Trainings werden dabei speziell auf die Bedürfnisse der Kreditnehmer abgestimmt, bei denen es sich überwiegend um Frauen handelt.

Finanzen

Bezugsjahr:
2016

Gesamteinnahmen:
1.927.360,11 EUR

Davon Sammlungseinnahmen Hilfe:
1.396.008,94 EUR

Anteil Werbe- und Verwaltungskosten Hilfe:
vertretbar

Prüfung des Jahresabschlusses:
extern, durch Wirtschaftsprüfer

Einschätzung durch das DZI Hilfe

Opportunity International Deutschland (OID), Schorndorf, wurde das DZI Spenden-Siegel zuerkannt. Die Stiftung ist förderungswürdig.

Die sieben Spenden-Siegel-Standards erfüllt die Stiftung wie folgt:

1. Die Organisation leistet satzungsgemäße Arbeit.
2. Leitung und Aufsicht sind angemessen strukturiert, klar voneinander getrennt und werden wirksam wahrgenommen.
3. Werbung und Öffentlichkeitsarbeit informieren klar, wahr, sachlich und offen.
4. Der Anteil der Werbe- und Verwaltungsausgaben an den Gesamtausgaben ist nach DZI-Maßstab vertretbar („vertretbar“ = 20% bis 30%). Die Wirksamkeit des Mitteleinsatzes wird überprüft, und die Ergebnisse werden dokumentiert und veröffentlicht.
5. Die von der Organisation gezahlten Vergütungen berücksichtigen den Status der Gemeinnützigkeit, die Qualifikation, das Maß an Verantwortung und den branchenüblichen Rahmen.
6. Mittelbeschaffung und -verwendung sowie die Vermögenslage werden nachvollziehbar dokumentiert und geprüft.
7. Die Organisation berichtet offen und umfassend über ihre Arbeit, Strukturen und Finanzen.

Kontakt/Anschrift

Website
www.oid.org

Email
info@oid.org

Telefon
0221-25081630

Fax
0221-25081639

Anschrift
Poststraße 15
50676 Köln

Spendenkonten

IBAN: DE15370205000001275800
BIC: BFSWDE33XXX
Bank für Sozialwirtschaft

Allgemeine Informationen

Gründungsjahr
1996

Sitz der Organisation
Schorndorf

Rechtsform
Stiftung

Steuerstatus
gemeinnützig, mildtätig

Weltanschauliche Ausrichtung
christlich

Organisation

Leitungsorgan
Stiftungsvorstand

Anzahl Mitarbeiter Hilfe
hauptamtlich: 10
ehrenamtlich: 44

Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen - Stiftung bürgerlichen Rechts
Träger: Senat von Berlin, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen
und Jugend, Deutscher Industrie- und Handelskammertag, Bundesarbeits-
gemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege, Deutscher Städtetag

Vorsitzende des Vorstands: Senatorin a.D. Prof. Ingrid Stahmer
Geschäftsführung: Burkhard Wilke
Bernadottestraße 94
14195 Berlin
Tel.: 030/83 90 01-0
Fax: 030/831 47 50
www.dzi.de
sozialinfo@dzi.de
Ausdruck vom 11.12.2018