Aktion Mensch e.V.

Arbeitsschwerpunkte

Behindertenhilfe, Kampagnen-, Bildungs- und Aufklärungsarbeit, Kinder- und Jugendhilfe

Länderschwerpunkte

Deutschland

Tätigkeitsfelder

Aus den Erlösen der „Aktion Mensch Lotterie“ fördert der Aktion Mensch e.V. soziale Projekte und Aktionen gemeinnütziger Organisationen im Bereich der Behindertenhilfe sowie der Kinder- und Jugendhilfe. Darüber hinaus möchte der Verein mithilfe verschiedener Aufklärungsmaßnahmen die Öffentlichkeit für sozial relevante Themen sensibilisieren und Aufmerksamkeit für eigene Förderprojekte schaffen. Zudem stellt der Verein. auf der eigenen Website einen Familienratgeber für Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen zur Verfügung.

Zu den Mitgliedern des Vereins gehören die sechs Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege (Arbeiterwohlfahrt Bundesverband e.V., Deutscher Caritasverband e.V., Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband - Gesamtverband - e.V., Deutsches Rotes Kreuz e.V., Diakonisches Werk der Evangelischen Kirche in Deutschland e.V. und Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland e.V.) sowie das Zweite Deutsche Fernsehen, Anstalt des öffentlichen Rechts.

Finanzen

Bezugsjahr:
2014

Gesamteinnahmen:
468.802.000,00 EUR

Einschätzung durch das DZI Hilfe

Die Organisation finanziert ihre Arbeit in erster Linie über Umsatzerlöse der Lotterie.

Das Auskunftsverhalten der Organisation gegenüber dem DZI ist offen. Bei der Durchsicht der vorliegenden Materialien haben sich für das DZI bisher keine kritischen Anhaltspunkte ergeben.

Kontakt/Anschrift

Website
www.aktion-mensch.de

Email
info@aktion-mensch.de

Telefon
0228-2092200

Fax
0228-2092333

Anschrift
Heinemannstr. 36
53175 Bonn

Allgemeine Informationen

Gründungsjahr
1965

Sitz der Organisation
Mainz

Rechtsform
Verein

Steuerstatus
gemeinnützig

Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen - Stiftung bürgerlichen Rechts
Träger: Senat von Berlin, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen
und Jugend, Deutscher Industrie- und Handelskammertag, Bundesarbeits-
gemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege, Deutscher Städtetag

Vorsitzende des Vorstands: Senatorin a.D. Prof. Ingrid Stahmer
Geschäftsführung: Burkhard Wilke
Bernadottestraße 94
14195 Berlin
Tel.: 030/83 90 01-0
Fax: 030/831 47 50
www.dzi.de
sozialinfo@dzi.de
Ausdruck vom 20.11.2018