Sammlungsaufsicht

Das Spendenwesen ist in Deutschland, wie auch in den meisten anderen freiheitlichen Staaten, nur wenig gesetzlich reglementiert. Die Auskünfte des DZI bieten deshalb eine wertvolle Orientierungs- und Entscheidungshilfe für Spender. Jedoch hat das DZI als privatrechtliche Auskunftsstelle keine hoheitlichen Kontrollrechte. Eine staatliche Sammlungsaufsicht gibt es nur noch in drei Bundesländern (Rheinland-Pfalz, Saarland und Thüringen). Besonders die für Rheinland-Pfalz zuständige Sammlungsaufsicht erlässt regelmäßig Sammlungsverbote und veröffentlicht diese – und andere sammlungsrechtliche Maßnahmen – durch Pressemitteilungen. Diese Verbote haben zwar nur in dem einen Bundesland eine bindende rechtliche Wirkung, können nach Auffassung des DZI aber Spendern im ganzen Bundesgebiet zur Orientierung dienen.

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren