Aktion gegen den Hunger gGmbH

DZI-Einschätzung: neutral

Arbeitsschwerpunkte

Bildungs- und Kampagnenarbeit, Entwicklungszusammenarbeit, Gesundheitshilfe, Katastrophenhilfe

Länderschwerpunkte

Afghanistan, Ägypten, Äthiopien, Bangladesch, Bolivien, Burkina Faso, Côte d’Ivoire, Demokratische Republik Kongo, Dschibuti, Gambia, Georgien, Guatemala, Guinea, Haiti, Indien, Indonesien, Irak, Jemen, Jordanien, Kambodscha, Kamerun, Kenia, Kolumbien, Libanon, Liberia, Madagaskar, Mali, Mauretanien, Mongolei, Myanmar, Nepal, Nicaragua, Niger, Nigeria, Pakistan, Palästinensische Gebiete, Paraguay, Peru, Philippinen, Senegal, Sierra Leone, Simbabwe, Somalia, Spanien, Sudan, Südsudan, Syrien, Tansania, Tschad, Türkei, Uganda, Ukraine, Venezuela, Zentralafrikanische Republik

… mehr

Tätigkeitsfelder

Aktion gegen den Hunger ist die deutsche Sektion von Action contre la Faim, die 1979 in Frankreich als Reaktion auf die Notlage in Afghanistan gegründet wurde. Das internationale Netzwerk ist weltweit aktiv und leistet Hilfe in Notsituationen, die durch Konflikte, Naturkatastrophen und dauerhafte Ernährungsunsicherheit entstanden sind. Zu den konkreten Fördermaßnahmen gehören die Behandlung mangelernährter Kinder, die Schaffung von Zugang zu sauberem Wasser und Gesundheitsversorgung sowie die Unterstützung beim Aufbau von sicheren Lebensgrundlagen. Langfristiges Ziel von Aktion gegen den Hunger ist eine Welt ohne Hunger.

Finanzen

Bezugsjahr: 2021
Gesamteinnahmen: 23.826.408,96 EUR

Einschätzung durch das DZI Hilfetext

Das Auskunftsverhalten der Organisation gegenüber dem DZI ist offen. Bei der Durchsicht der vorliegenden Materialien haben sich für das DZI bisher keine kritischen Anhaltspunkte ergeben.

Kontakt

Website
www.aktiongegendenhunger.de

E-Mail
info@aktiongegendenhunger.de

Telefon
030-27909970

Fax
030-279099729

Anschrift
Wallstr. 15a
10179 Berlin

Allgemeine Informationen

Gründungsjahr
2014

Sitz der Organisation
Berlin

Rechtsform
gGmbH

Steuerstatus
gemeinnützig

Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen - Stiftung bürgerlichen Rechts
Träger: Senat von Berlin, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen
und Jugend, Deutsche Industrie- und Handelskammer, Bundesarbeits-
gemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege, Deutscher Städtetag

Stellv. Vorsitzender des Vorstands: Dr. Ilja Nothnagel
Geschäftsführung: Burkhard Wilke
Bernadottestraße 94
14195 Berlin
Tel.: 030/83 90 01-0
Fax: 030/83 90 01-85
www.dzi.de
sozialinfo@dzi.de
Ausdruck vom 07.02.2023
Nach oben scrollen