Soziale Arbeit

Die Soziale Arbeit, 1951 gegründet, ist eine unabhängige wissenschaftliche Fachzeitschrift für Entwicklungen im Kontext der Sozialen Arbeit. Sie gehört zu den wichtigsten Publikationsmedien ihres Fachgebietes und wird von Lehrenden, Studierenden und Forschenden ebenso gelesen wie von Fachleuten aus der Praxis. Im Jahr 2021 feierte die Zeitschrift ihr 70-jähriges Bestehen.

Die Soziale Arbeit erscheint 11-mal jährlich, als Online- und Printexemplar, mit einer Print-Auflage von 600 Stück. Mehr als 1400 Personen aus Wissenschaft und Praxis Sozialer Arbeit beziehen das E-Paper unserer Fachzeitschrift. Das jährliche Schwerpunktheft erscheint als Doppelausgabe (Call for Paper). Alle wissenschaftlichen Beiträge durchlaufen ein double-blind Peer-Review-Verfahren. Unsere Redaktion wird von einem fachlichen Beirat, der sich aus Personen von Verbänden, Hochschulen, Politik und Verwaltung zusammensetzt, beratend unterstützt. Wir kooperieren mit den akademischen Fachgesellschaften der Sozialen Arbeit aus Deutschland (DGSA) und Österreich (OGSA) und freuen uns über neue Wege der Zusammenarbeit. Alle Beiträge der Sozialen Arbeit werden in der DZI SoLit indexiert. 

Ab 1972 erschien die Fachzeitschrift im Eigenverlag. Mit dem Jahr 2022 ging die verlegerische Verantwortung auf den Nomos Verlag über, einen der wichtigsten deutschen Fachverlage für die Sozial-, Geistes- und Rechtswissenschaften. Die redaktionelle und Herausgeber-Verantwortung verbleibt uneingeschränkt beim DZI. Die Soziale Arbeit behält damit ihr Profil als die renommierte Fachzeitschrift des DZI, herausgegeben in Zusammenarbeit mit der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales in Berlin (Pressemitteilung Januar 2022)

Das Archiv der Sozialen Arbeit befindet sich nun in der eLibrary des Nomos Verlags. Dort finden Sie wie gewohnt alle Hefte rückwirkend bis zum Jahr 2005. Hefte, die älter als vier Jahre sind, stehen Ihnen dort ab sofort als free content zum Download zur Verfügung.

Redaktion

Stephanie Pigorsch
M.A. Soziale Arbeit, Dipl.-Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin (FH)
wissenschaftliche Mitarbeiterin
Tel.: +49 (0) 30 / 83 90 01- 37
pigorsch@dzi.de

Julia Brielmaier
B.A.; M.A. Soziale Arbeit
wissenschaftliche Mitarbeiterin
Tel.: +49 (0) 30 / 83 90 01- 25
brielmaier@dzi.de

Beirat

  • Annette Berg (Sozialpädagogisches Institut Berlin)
  • Prof. Dr. Stephan Dettmers (Deutsche Vereinigung für Sozialarbeit im Gesundheitswesen e.V.)
  • Prof. Dr. Johanna Hefel (Österreichische Gesellschaft für Soziale Arbeit e.V.)
  • Prof. Dr. Ulrike Kostka (Caritasverband für das Erzbistum Berlin e.V.)
  • Prof. Dr. Gabriele Kuhn-Zuber (Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin)
  • Prof. Dr. Peter Reinicke, Berlin
  • Dr. Gabriele Schlimper (Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband, LV Berlin e.V.)
  • Gabriele Stark-Angermeier (Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit e.V.)
  • Prof. Dr. Sebastian Schröer-Werner (Evangelische Hochschule Berlin)
  • Prof. Dr. Christian Spatscheck (Deutsche Gesellschaft für Soziale Arbeit e.V.)
  • Prof. Dr. Bettina Völter (Alice Salomon Hochschule Berlin)

 

Peer Reviewer:innen

Wir bedanken uns herzlich bei allen Gutachter:innen für die Unterstützung und kollegiale Zusammenarbeit im Rahmen unserer Peer-Review Verfahren. Für die Ausgaben des Jahres 2023 bedanken wir uns bei folgenden Personen:

Prof. Dr. Ellen Bareis
Prof. Dr. Martin Becker
Jakob Becksmann
Prof. Dr. Maria Bitzan
Prof. Dr. Christian Bleck
Prof. Dr. Michael Borg-Laufs
Prof. Dr. Stefan Borrmann
Prof. Dr. Georg Cleppin
Dario Deloie
Prof. Dr. Alexander Dietz
Dr. Marie-Kristin Döbler
Lisa Donath
Prof. Dr. Margret Dörr
Prof. Dr. Gudrun Ehlert
Saskia Ehrhardt
Prof. Dr. Nicole Ermel
Prof. Dr. Fabian Frank
Prof. Dr. Julia Franz
Prof. Dr. Carolin Freier
Steffen Geiger
Karsten Giertz
Prof. Dr. Daniel Gredig
Prof. Dr. Katharina Gröning-Lienker
Prof. Dr. Carol Hagemann-White
Prof. Dr. Peter Hammerschmidt
Jutta Henke
Dr. Andreas Hohmann
Prof. Dr. Michaela Hopf
Matthias Kachel
Prof. Dr. Yasemin Karakaşoğlu

Prof. Dr. Barbara Kavemann
Dr. Andreas Kewes
Tobias Kindler
Prof. Dr. Ralph Kirscht
Prof. Dr. Katharina Kitze
Prof. Dr. Heiko Kleve
Prof. Dr. Anja Klimsa
Dr. Sabine Klinger
Prof. Dr. Sebastian Klus
Heidi Koschwitz
Prof. Dr. Carola Kuhlmann
Prof. Dr. Susanne Kümpers
Prof. Dr. Katrin Liel
Norbert Lippenmeier
Prof. Dr. Rebecca Löbmann
Prof. Dr. Ronald Lutz
Prof. Dr. Thomas Markert
Prof. Dr. Susanne Maurer
Prof. Dr. Michael May
Dr. Miriam Meuth
Prof. Dr. Nikolaus Meyer
Michelle Mittmann
Prof. Dr. Jana Molle
Prof. Dr. Johanna Muckenhuber
Prof. Dr. Carsten Müller
Prof. Dr. Michael Noack
Prof. Dr. Maria Ohling
Prof. Dr. Marion Ott
Sebastian Ottmann
Stefanie Pfennig

Prof. Andrea Pilgerstorfer
Dr. Katharina Prchal
Dr. Daniel Rebbe
Prof. Dr. Anja Reinecke-Terner
Hannah Rentschler
Dr. Stefan Schäfer
Prof. Dr. Andrea Schmelz
Prof. Dr. Marcel Schmidt
Prof. Dr. Werner Schönig
Prof. Dr. Barbara Schramkowski
Prof. Dr. Irmgard Schroll-Decker
Prof. Dr. Thomas Schumacher
Julian Sehmer
Prof. Dr. Hermann Staats
Prof. Dr. Sven Stadtmüller
Gabriele Stark-Angermeier
Prof. Dr. Sabine Toppe
Joshua Weber
Dr. Hartmut Wild
Dr. Bernd Wischka
Dr. Gerhard Wittenberger
Prof. Dr. Marc Witzel

Aktuelle Ausgabe

Hier finden sich Informationen zur jeweils aktuellen Ausgabe unserer Fachzeitschrift. Die Soziale Arbeit erscheint 11-mal jährlich, als Online- und Printexemplar. …

Call for Papers

Aktueller Call for Papers zum Thema „Wissen in der Sozialen Arbeit“ für unser Doppelheft 8+9/2024: Die Auseinandersetzung mit dem Thema …

Manuskripthinweise

Liebe Autor:innen, wir freuen uns auf Ihren Beitrag! Die folgenden Manuskripthinweise gewährleisten das einheitliche Erscheinungsbild unserer Fachzeitschrift. Wir freuen uns …

Open Access

Drei Jahre nach der Veröffentlichung des letzten Hefts eines Jahrgangs stehen Ihnen alle Hefte bzw. Beiträge der Fachzeitschrift Soziale Arbeit …

Soziale Arbeit SPEZIAL

Mit der Schriftenreihe Soziale Arbeit SPEZIAL bietet das DZI ein weiteres Forum für Schwerpunktthemen. Die Reihe „Soziale Arbeit SPEZIAL“ ist …

Soziale Literatur

Seit mehr als 125 Jahren widmet sich der Arbeitsbereich „Soziale Literatur“ der Bereitstellung und Dokumentation relevanter wissenschaftlicher Literatur aus dem …

Nach oben scrollen