Bibliothek

Die Bibliothek des DZI ist eine der bedeutendsten Fachbibliothek für die Bereiche der Sozialen Arbeit und Wohlfahrtspflege im deutschsprachigen Raum. Seit etwa 1880 sammelt die Bibliothek zu diesen Themengebieten Literatur und stellt diese der interessierten Öffentlichkeit zur Verfügung.

Die aktuell über 55.000 Bücher sowie die mehr als 160 Fachzeitschriftentitel erschließen dabei einen wesentlichen Teil der Aufsätze und Fachartikel, die zu diesen Themen publiziert werden. Eine enorme Materialmenge, die nur mithilfe einer strengen Systematik erschlossen werden kann. So unterteilt sich der Bibliotheksbestand in einen systematisch katalogisierten Altbestand mit Medien die vor 1980 erschienen sind, und einen neueren Bestand, der elektronisch in der Literaturdatenbank DZI SoLit erfasst ist. Eine guten Überblick, über die aktuell dokumentieren Fachzeitschriften, gibt Ihnen unsere Zeitschriftenliste.

Öffnungszeiten

Am 23.12.2021 ist die Bibliothek geschlossen.

Beachten Sie bitte folgende Einschränkungen wegen des Corona-Infektionsrisikos:

  • Ein Besuch ist aktuell in folgenden Zeitfenstern möglich: Mo bis Do von 10 bis 12.30 Uhr und von 13.30 bis 16 Uhr
  • Bitte vereinbaren Sie vorab einen Termin mit uns.
  • Das Arbeiten im Lesesaal ist bis auf Weiteres max. vier Personen gleichzeitig gestattet.
  • Gruppenbesuche sind wieder möglich (max. vier Studierende + ein:e Dozent:in).
  • Ein Besuch in der Bibliothek ist möglich bei Vorlage
    • eines Nachweises über eine vollständig abgeschlossene Impfung (der letzte Impftermin muss mindestens 14 Tage zurückliegen) oder
    • eines Nachweises über eine Genesung (Mitteilung über ein positives PCR-Testergebnis, das nicht älter als mindestens 28 Tage und maximal sechs Monate ist)
  • Sollten Sie sich krank fühlen, können wir Sie leider nicht empfangen. Bei einem Besuch unserer Bibliothek erklären Sie sich einverstanden, dass das DZI ihre Kontaktdaten für einen Zeitraum von acht Wochen für eine mögliche Kontaktverfolgung speichert.
  • Beim Arbeiten am Arbeitsplatz muss keine Maske getragen werden. Verlassen Sie den Platz, gilt weiterhin die Maskenpflicht.
  • Bitte waschen Sie sich zudem Ihre Hände gründlich (siehe Beschilderung) und desinfizieren diese anschließend am Desinfektionsmittelspender.
  • Unabhängig von Pandemien gilt stets unsere Benutzungsordnung.

Ausleihe

In der Regel können Sie Bücher, die nicht älter als 50 Jahre sind, bei uns ausleihen. Eine Fernleihe ist ebenso möglich. Fachaufsätze, Artikel aus Sammelwerken, Grauer Literatur oder anderen Medien die nicht entliehen werden können, können gegen Gebühr als Kopie in der DZI-Bibliothek anfordert werden. Bei einem Besuch in unserer Bibliothek können zudem auch eigenständige Scans (kostenlos) oder Kopien gemacht werden (0,10 Cent/Seite).

Adresse und Kontakt

Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen
Bernadottestraße 94
14195 Berlin
bibliothek@dzi.de

Jeanette Lingott
Dipl.-Bibliothekarin
Tel.: +49 (0) 30 / 83 90 01- 13

Nancy Gühne
M.A. Literatur- und Kunstwissenschaften
Tel.: +49 (0) 30 / 83 90 01- 13

Rechercheauftrag

Sie sind auf der Suche nach Publikationen? Sie möchten einen Literaturüberblick zu einem speziellen Themenbereich? Die Bibliothek des DZI unterstützt …

Preise

Rechercheauftrag Normaltarif Preis Versand Dateneinheit mit bis zu 100 Literaturnachweisen 25,00 EUR 2,00 EUR Jede weitere 100er-Dateneinheit 12,00 EUR 1,00 …

Soziale Literatur

Seit mehr als 125 Jahren widmet sich der Arbeitsbereich „Soziale Literatur“ der Bereitstellung und Dokumentation relevanter wissenschaftlicher Literatur aus dem …

Nach oben scrollen