Albert-Schweitzer-Kinderdörfer und Familienwerke e.V. Bundesverband

DZI-Einschätzung: neutral

Arbeitsschwerpunkte

Altenhilfe, Behindertenhilfe, Familienfürsorge, Kinder- und Jugendhilfe

Länderschwerpunkte

Deutschland, Philippinen, Polen

Tätigkeitsfelder

Der Bundeverband der Albert-Schweitzer-Kinderdörfer und Familienwerke fungiert als Dachverband, Interessenvertretung und Förderkörperschaft für die an ihn angeschlossenen Vereine. Deutschlandweit bieten zehn Vereine soziale Hilfen in Form von Kinderdorffamilien, durch Jugendsozialarbeit, Familienberatung, Altenpflege und die Betreuung von Menschen mit Behinderung. Mit der Albert-Schweitzer-Familienwerk Foundation unterstützt der Bundesverband ein Kinderdorf auf den Philippinen sowie eines in Polen.

Finanzen

Bezugsjahr: 2022
Gesamteinnahmen: 10.809.895,78 EUR

Einschätzung durch das DZI Hilfetext

Das Auskunftsverhalten der Organisation gegenüber dem DZI ist offen. Bei der Durchsicht der vorliegenden Materialien haben sich für das DZI bisher keine kritischen Anhaltspunkte ergeben.

Kontakt

Website
www.albert-schweitzer-verband.de

E-Mail
verband@albert-schweitzer.de

Telefon
030-20649117

Fax
030-20649119

Anschrift
Kaiserdamm 85
14057 Berlin

Allgemeine Informationen

Gründungsjahr
1995

Sitz der Organisation
Berlin

Rechtsform
Verein

Steuerstatus
gemeinnützig, mildtätig

Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen - Stiftung bürgerlichen Rechts
Träger: Senat von Berlin, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen
und Jugend, Deutsche Industrie- und Handelskammer, Bundesarbeits-
gemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege, Deutscher Städtetag

Vorsitzende des Vorstands: Senatorin Cansel Kiziltepe
Geschäftsführung: Burkhard Wilke
Bernadottestraße 94
14195 Berlin
Tel.: 030/83 90 01-0
Fax: 030/83 90 01-85
www.dzi.de
sozialinfo@dzi.de
Ausdruck vom 26.02.2024
Nach oben scrollen