CONCORDIA Sozialprojekte Stiftung Deutschland

DZI-Einschätzung: neutral

Arbeitsschwerpunkte

Bildung, Familienfürsorge, Kinder- und Jugendhilfe

Länderschwerpunkte

Bulgarien, Kosovo, Österreich, Republik Moldau, Rumänien

Tätigkeitsfelder

Die 2016 gegründete deutsche Stiftung leitet ihre Mittel für Programmarbeit vollumfänglich an die österreichische Partnerorganisation CONCORDIA Sozialprojekte Gemeinnützige Privatstiftung weiter. Zielsetzung von Concordia ist es, die Lebensbedingungen benachteiligter Kinder, Jugendlicher und ihrer Familien in Ost- und Südosteuropa zu verbessern. Die Organisation unterstützt lokale Behörden und Gemeinden dabei, Strukturen und Angebote in den Bereichen Bildung, Beschäftigung, Gemeinwesenarbeit und Kinderrechte zu entwickeln und umzusetzen.

Finanzen

Bezugsjahr: 2022
Gesamteinnahmen: 3.906.301,71 EUR

Einschätzung durch das DZI Hilfetext

Das Auskunftsverhalten der Organisation gegenüber dem DZI ist offen. Bei der Durchsicht der vorliegenden Materialien haben sich für das DZI bisher keine kritischen Anhaltspunkte ergeben.

Kontakt

Website
www.concordia-sozialprojekte.de

E-Mail
stiftung@concordia-sozialprojekte.de

Telefon
0711-80630070

Anschrift
Hohnerstraße 25
70469 Stuttgart

Allgemeine Informationen

Gründungsjahr
2016

Sitz der Organisation
Stuttgart

Rechtsform
Stiftung

Steuerstatus
gemeinnützig, mildtätig

Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen - Stiftung bürgerlichen Rechts
Träger: Senat von Berlin, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen
und Jugend, Deutsche Industrie- und Handelskammer, Bundesarbeits-
gemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege, Deutscher Städtetag

Vorsitzende des Vorstands: Senatorin Cansel Kiziltepe
Geschäftsführung: Burkhard Wilke
Bernadottestraße 94
14195 Berlin
Tel.: 030/83 90 01-0
Fax: 030/83 90 01-85
www.dzi.de
sozialinfo@dzi.de
Ausdruck vom 24.04.2024
Nach oben scrollen