Deutsches Medikamenten-Hilfswerk „action medeor“ e.V.

DZI-Einschätzung: neutral

Arbeitsschwerpunkte

Bildungs- und Kampagnenarbeit, Entwicklungszusammenarbeit, Gesundheitshilfe, Katastrophenhilfe, Völkerverständigung

Länderschwerpunkte

weltweit

Tätigkeitsfelder

Das Hauptarbeitsgebiet des Vereins liegt im medizinischen Bereich. action medeor liefert in Entwicklungsländer Medikamente, medizinische Hilfsmittel und Instrumente, die sich an den speziellen Bedürfnissen vor Ort orientieren. Arzneimittel und medizinische Ausrüstung werden unentgeltlich oder gegen Erstattung der Selbstkosten abgegeben und weltweit an Krankenstationen, Basisgesundheitsdienste und Apotheken verschickt. Ein weiteres Tätigkeitsgebiet des Vereins ist die medizinisch-pharmazeutische Fachberatung. Sie befasst sich mit Aufbau und Unterhaltung eines Qualitätssicherungssystems und vermittelt pharmazeutisches Wissen an Projektpartner.

Finanzen

Bezugsjahr: 2018
Gesamteinnahmen: 15.585.363,04 EUR

Einschätzung durch das DZI Hilfetext

Das Auskunftsverhalten der Organisation gegenüber dem DZI ist offen. Bei der Durchsicht der vorliegenden Materialien haben sich für das DZI bisher keine kritischen Anhaltspunkte ergeben.

Kontakt

Website
www.medeor.de

E-Mail
info@medeor.de

Telefon
02156-9788100

Fax
02156-978888

Anschrift
St. Töniser Straße 21
47918 Tönisvorst

Allgemeine Informationen

Gründungsjahr
1964

Sitz der Organisation
Tönisvorst-Vorst

Rechtsform
Verein

Steuerstatus
gemeinnützig, mildtätig

Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen - Stiftung bürgerlichen Rechts
Träger: Senat von Berlin, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen
und Jugend, Deutscher Industrie- und Handelskammertag, Bundesarbeits-
gemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege, Deutscher Städtetag

Vorsitzende des Vorstands: Senatorin a.D. Prof. Ingrid Stahmer †
Geschäftsführung: Burkhard Wilke
Bernadottestraße 94
14195 Berlin
Tel.: 030/83 90 01-0
Fax: 030/831 47 50
www.dzi.de
sozialinfo@dzi.de
Ausdruck vom 03.07.2022
Nach oben scrollen