Förderverein PRO ASYL – Arbeitsgemeinschaft für Flüchtlinge e.V.

DZI-Einschätzung: neutral

Arbeitsschwerpunkte

Bildung, Bildungs- und Kampagnenarbeit, Einzelfallhilfe, Flüchtlingsfürsorge

Länderschwerpunkte

Deutschland, weltweit

Tätigkeitsfelder

Der Förderverein Pro Asyl e.V. setzt sich für die Fürsorge für Flüchtlinge sowie deren Rechte nach der Genfer Flüchtlingskonvention, für politisch Verfolgte sowie für hilfsbedürftige Migrantinnen und Migranten ein. Zudem unterstützt er Selbsthilfeprojekte und finanziert Dokumentationen zur Lage von Flüchtlingen. Zusammen mit der 2002 durch den Förderverein gegründeten Stiftung Pro Asyl leistet der Verein in Einzelfällen Rechts- und Beratungshilfe für Betroffene. Des Weiteren macht er im Rahmen seiner Öffentlichkeitsarbeit und mit politischen Aktionen auf die Flüchtlingsthematik und diesbezügliche Missstände aufmerksam.

Finanzen

Bezugsjahr: 2018
Gesamteinnahmen: 4.635.037,45 EUR

Einschätzung durch das DZI Hilfetext

Das Auskunftsverhalten gegenüber dem DZI ist offen. Bei der Durchsicht der vorliegenden Materialien haben sich für das DZI bisher keine kritischen Anhaltspunkte ergeben.

Kontakt

Website
www.proasyl.de

E-Mail
proasyl@proasyl.de

Telefon
069-2423140

Fax
069-24231472

Anschrift
Postfach 160624
60069 Frankfurt am Main

Allgemeine Informationen

Gründungsjahr
1987

Sitz der Organisation
Frankfurt am Main

Rechtsform
Verein

Steuerstatus
gemeinnützig

Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen - Stiftung bürgerlichen Rechts
Träger: Senat von Berlin, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen
und Jugend, Deutscher Industrie- und Handelskammertag, Bundesarbeits-
gemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege, Deutscher Städtetag

Stellv. Vorsitzender des Vorstands: Dr. Ilja Nothnagel
Geschäftsführung: Burkhard Wilke
Bernadottestraße 94
14195 Berlin
Tel.: 030/83 90 01-0
Fax: 030/83 90 01-85
www.dzi.de
sozialinfo@dzi.de
Ausdruck vom 26.11.2022
Nach oben scrollen