Human Environment Life-Protection HELP e.V.

DZI-Einschätzung nicht möglich

Einschätzung durch das DZI Hilfetext

Die DZI Spenderberatung hat sich mehrfach bemüht, zuletzt im März 2020, von den Verantwortlichen der Organisation im Sinne der Transparenz gegenüber dem Spender konkrete aussagekräftige Informationen über ihre Arbeit zu erhalten. Dem Auskunftsersuchen hat die Organisation aber nicht entsprochen. Auch ihrer Internetseite waren die erbetenen Informationen nicht vollständig zu entnehmen.

Eine umfassende Einschätzung der Organisation ist dem DZI damit nicht möglich. Es kann unter anderem nicht beurteilen, ob die von der Organisation veröffentlichten Werbe- und Informationsmaterialien klar, wahr, sachlich und offen gestaltet sind und die Werbe- und Verwaltungsausgaben nach DZI-Maßstab im vertretbaren Rahmen liegen.

Zwar besteht für Spenden sammelnde Organisationen keine Verpflichtung, dem DZI Auskunft zu erteilen. Das DZI bedauert jedoch, dass eine Organisation, die in der Öffentlichkeit um Unterstützung wirbt, nicht die Informationen zur Verfügung stellt, die der Spenderberatung eine Einschätzung ihrer Vertrauenswürdigkeit erlauben würden.

Gemäß Pressemitteilung vom 25.04.2018 der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) in Trier, der in Rheinland-Pfalz zuständigen Behörde für die Überwachung des Sammlungsgesetzes, haben sich sowohl die Stiftung HELP Human Environment Life Protection e.V. sowie Human Environment Life Protection HELP e.V. aufgrund einer sammlungsrechtlichen Überprüfung der ADD dazu verpflichtet, ab sofort keine Spendensammlungen in Rheinland-Pfalz durchzuführen. In der ADD-Pressemitteilung heißt es weiter: "Die sammlungsrechtliche Überprüftung erfolgte aufgrund von Anfragen aus der Bevölkerung sowie öffentlichen Spendenaufrufen. Das Auskunftsersuchen der ADD wurde von beiden Vereinen nicht beantwortet."

Gemäß Pressemitteilung der ADD vom 29.06.2020 erfolgten trotz der Verpflichtungserklärung dennoch Spendeneinzüge durch den Verein. Die ADD bittet um sofortige Mitteilung, wenn bei weiteren Spender*innen aus Rheinland-Pfalz Beiträge vom Verein für eine Fördermitgliedschaft abgebucht werden.

Um Verwechselungen mit Organisationen ähnlichen Namens zu vermeiden, weist das DZI zudem darauf hin, dass kein organisatorischer Zusammenhang zwischen „Human Environment Life-Protection Help e.V.“, Gronau und „HELP - Hilfe zur Selbsthilfe e.V.“ mit Sitz in Bonn besteht. Das DZI empfiehlt Interessierten, hierauf sorgfältig zu achten.

Kontakt

Website
www.help-deutschland.de

E-Mail
info@help-deutschland.de

Telefon
0511-26277930

Fax
0511-26277931

Anschrift
Sutelstraße 73
30659 Hannover

Allgemeine Informationen

Gründungsjahr
2005

Sitz der Organisation
Gronau

Rechtsform
Verein

Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen - Stiftung bürgerlichen Rechts
Träger: Senat von Berlin, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen
und Jugend, Deutscher Industrie- und Handelskammertag, Bundesarbeits-
gemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege, Deutscher Städtetag

Stellv. Vorsitzender des Vorstands: Dr. Ilja Nothnagel
Geschäftsführung: Burkhard Wilke
Bernadottestraße 94
14195 Berlin
Tel.: 030/83 90 01-0
Fax: 030/83 90 01-85
www.dzi.de
sozialinfo@dzi.de
Ausdruck vom 06.10.2022
Nach oben scrollen