Pro Wildlife e.V.

DZI-Einschätzung: neutral

Arbeitsschwerpunkte

Bildungs- und Kampagnenarbeit, Tierschutz, Umwelt- und Naturschutz

Länderschwerpunkte

weltweit

Tätigkeitsfelder

Pro Wildlife e.V. engagiert sich im weltweiten Artenschutz, beispielsweise von Affen, Eisbären, Elefanten, Walen und Delfinen. Darüber hinaus setzt sich Pro Wildlife e.V. unter anderem gegen Wilderei und den Wildtierhandel mit Säugetieren, Reptilien, Fröschen und Fischen ein. Zur Erhaltung der Artenvielfalt engagiert sich der Verein für den Klima- und Meeresschutz sowie für eine verantwortungsvolle Waldnutzung. Ein Arbeitsschwerpunkt ist die diesbezügliche Kampagnen- und Aufklärungsarbeit.

Finanzen

Bezugsjahr: 2019
Gesamteinnahmen: 1.142.775,43 EUR

Einschätzung durch das DZI Hilfetext

Das Auskunftsverhalten der Organisation gegenüber dem DZI ist offen. Bei der Durchsicht der vorliegenden Materialien haben sich für das DZI bisher keine kritischen Anhaltspunkte ergeben.

Kontakt

Website
www.prowildlife.de

E-Mail
mail@prowildlife.de

Telefon
089-81299507

Fax
089-81299706

Anschrift
Engelhardstr. 10
81369 München

Allgemeine Informationen

Gründungsjahr
1999

Sitz der Organisation
München

Rechtsform
Verein

Steuerstatus
gemeinnützig

Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen - Stiftung bürgerlichen Rechts
Träger: Senat von Berlin, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen
und Jugend, Deutscher Industrie- und Handelskammertag, Bundesarbeits-
gemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege, Deutscher Städtetag

Vorsitzende des Vorstands: Senatorin a.D. Prof. Ingrid Stahmer †
Geschäftsführung: Burkhard Wilke
Bernadottestraße 94
14195 Berlin
Tel.: 030/83 90 01-0
Fax: 030/831 47 50
www.dzi.de
sozialinfo@dzi.de
Ausdruck vom 16.10.2021
Nach oben scrollen