Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

DZI-Einschätzung: neutral

Arbeitsschwerpunkte

Völkerverständigung

Länderschwerpunkte

Deutschland, weltweit

Tätigkeitsfelder

Ein Tätigkeitsschwerpunkt des Vereins ist die Instandsetzung und Pflege deutscher Kriegsgräberstätten im In- und Ausland. Darüber hinaus erfasst der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. sowohl deutsche Kriegstote als auch ihre Gräber, betreut und berät Angehörige und Interessent:innen, beispielsweise bei Fragen zum Verbleib von Vermissten. Die schulische und außerschulische Jugend- und Bildungsarbeit ist ein weiterer Aufgabenbereich des Vereins. So betreibt er eigene Jugendbegegnungs- und Bildungsstätten und organisiert Workcamps, in denen Jugendliche unter anderem bei Instandsetzung und Pflege der Kriegsgräber- und Gedenkstätten mithelfen. Die Schirmherrschaft hat bisher stets der amtierende Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland übernommen.

Finanzen

Bezugsjahr: 2019
Gesamteinnahmen: 55.000.000,00 EUR

Einschätzung durch das DZI Hilfetext

Das Auskunftsverhalten der Organisation gegenüber dem DZI ist offen. Bei der Durchsicht der vorliegenden Materialien haben sich für das DZI bisher keine kritischen Anhaltspunkte ergeben.

Kontakt

Website
www.volksbund.de

E-Mail
info@volksbund.de

Telefon
0561-70090

Fax
0561-7009221

Anschrift
Sonnenallee 1
34266 Niestetal

Allgemeine Informationen

Gründungsjahr
1919

Sitz der Organisation
Kassel

Rechtsform
Verein

Steuerstatus
gemeinnützig

Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen - Stiftung bürgerlichen Rechts
Träger: Senat von Berlin, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen
und Jugend, Deutscher Industrie- und Handelskammertag, Bundesarbeits-
gemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege, Deutscher Städtetag

Stellv. Vorsitzender des Vorstands: Dr. Ilja Nothnagel
Geschäftsführung: Burkhard Wilke
Bernadottestraße 94
14195 Berlin
Tel.: 030/83 90 01-0
Fax: 030/83 90 01-85
www.dzi.de
sozialinfo@dzi.de
Ausdruck vom 25.11.2022
Nach oben scrollen