WMF Barmherzigkeit, Verein zur Hilfe bedürftiger Menschen in aller Welt e.V.

DZI-Einschätzung: nicht förderungswürdig

Arbeitsschwerpunkte

Bildung, Entwicklungszusammenarbeit, Flüchtlingsfürsorge, Gesundheitshilfe, Kinder- und Jugendhilfe

Tätigkeitsfelder

Der Verein unterstützt nach eigenen Angaben Projekte in Afrika, Europa und Asien.

Finanzen

Bezugsjahr: 2017
Gesamteinnahmen: 2.122.778,17 EUR

Einschätzung durch das DZI Hilfetext

Der Anteil der Werbe- und Verwaltungsausgaben an den Gesamtausgaben im Geschäftsjahr 2016/2017 ist nach DZI-Maßstab unvertretbar hoch („unvertretbar hoch“ = über 30%), was insbesondere auf Aufwendungen in Zusammenhang mit Spendenwerbung zurückzuführen ist.

Dem DZI liegen zudem Werbeschreiben des Vereins vor, die in ihrer Wort- und Bildauswahl als überwiegend gefühlsbetont und in hohem Maße bedrängend zu bezeichnen sind. Sie ist nach Auffassung des DZI geeignet, den Spender in seiner unabhängigen, sachbezogenen Entscheidung zu behindern.

Im Hinblick auf die vorgenannten Hinweise zur Höhe der Werbe- und Verwaltungsausgaben und zur Spendenwerbung kann das DZI eine Förderung der Organisation nicht empfehlen.

Kontakt

Website
www.barmherzigkeit.org

E-Mail
info@barmherzigkeit.org

Telefon
08022-8596420

Fax
08022-8596419

Anschrift
Tölzer Straße 4
83703 Gmund

Allgemeine Informationen

Gründungsjahr
1983

Sitz der Organisation
Waldbronn

Rechtsform
Verein

Steuerstatus
gemeinnützig, mildtätig

Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen - Stiftung bürgerlichen Rechts
Träger: Senat von Berlin, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen
und Jugend, Deutscher Industrie- und Handelskammertag, Bundesarbeits-
gemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege, Deutscher Städtetag

Vorsitzende des Vorstands: Senatorin a.D. Prof. Ingrid Stahmer
Geschäftsführung: Burkhard Wilke
Bernadottestraße 94
14195 Berlin
Tel.: 030/83 90 01-0
Fax: 030/831 47 50
www.dzi.de
sozialinfo@dzi.de
Ausdruck vom 04.03.2021
Nach oben scrollen