Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V. (BVKM)

Arbeitsschwerpunkte

Behindertenhilfe, Bildung

Länderschwerpunkte

Deutschland

Tätigkeitsfelder

Der Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V. (BVKM) engagiert sich in vielfältiger Hinsicht. Als Selbsthilfeeinrichtung vermittelt er Menschen mit Behinderungen und ihren Angehörigen Rat und Informationen und ermöglicht die gegenseitige Unterstützung sowie den Erfahrungsaustausch. Darüber hinaus setzt sich die Organisation für die Weiterentwicklung der Behindertenarbeit ein (beispielsweise durch Fachpublikationen, Tagungen und Bildungsmaßnahmen) und vertritt die Interessen der Betroffenen gegenüber dem Gesetzgeber, der Regierung und der Verwaltung. Außerdem unterstützt der Bundesverband Ortsvereine, die Frühförderstellen, Kindergärten, Schulen und andere Einrichtungen betreiben.

Finanzen

Bezugsjahr: 2019
Gesamteinnahmen: 1.535.447,97 EUR
Davon Sammlungseinnahmen Hilfetext: 359.744,77 EUR
Anteil Werbe- und Verwaltungskosten Hilfetext: angemessen

Einschätzung durch das DZI Hilfetext

Dem Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V. (BVKM), Düsseldorf, wurde das DZI Spenden-Siegel zuerkannt. Der Verein ist förderungswürdig.

Die sieben Spenden-Siegel-Standards erfüllt der Verein wie folgt:

1. Die Organisation leistet satzungsgemäße Arbeit.
2. Leitung und Aufsicht sind angemessen strukturiert, klar voneinander getrennt und werden wirksam wahrgenommen.
3. Werbung und Öffentlichkeitsarbeit informieren klar, wahr, sachlich und offen.
4. Der Anteil der Werbe- und Verwaltungsausgaben an den Gesamtausgaben ist nach DZI-Maßstab angemessen („angemessen“ = 10% bis unter 20%). Die Wirksamkeit des Mitteleinsatzes wird überprüft, und die Ergebnisse werden dokumentiert und veröffentlicht.
5. Die von der Organisation gezahlten Vergütungen berücksichtigen den Status der Gemeinnützigkeit, die Qualifikation, das Maß an Verantwortung und den branchenüblichen Rahmen.
6. Mittelbeschaffung und -verwendung sowie die Vermögenslage werden nachvollziehbar dokumentiert und angemessen geprüft.
7. Die Organisation berichtet offen und umfassend über ihre Arbeit, Strukturen und Finanzen.

Bei folgendem Sachverhalt macht das DZI dauerhaft von der in der Verfahrensregelung Nr. 5 der Spenden-Siegel-Leitlinien vorgesehenen Ausnahmeregelung Gebrauch:
Die Mitgliederversammlung des Bundesverbands für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V. tritt nur alle zwei Jahre zusammen. Gemäß Spenden-Siegel-Standard Nr. 2.b Ziffer (2) muss die Mitgliederversammlung grundsätzlich mindestens einmal jährlich zusammentreten. Da der Bundesausschuss in den Zwischenjahren den Jahresbericht und den Jahresabschluss feststellt sowie über die Entlastung des Vorstands beschließt, sieht das DZI die im Rahmen des Spenden-Siegels erforderliche Aufsicht dennoch als gegeben an.

Kontakt

Website
www.bvkm.de

E-Mail
info@bvkm.de

Telefon
0211-640040

Fax
0211-6400420

Anschrift
Brehmstraße 5-7
40239 Düsseldorf

Spendenkonten

IBAN: DE69370205000007034203
BIC: BFSWDE33XXX
Bank für Sozialwirtschaft

Allgemeine Informationen

Gründungsjahr
1959

Sitz der Organisation
Düsseldorf

Rechtsform
Verein

Weltanschauliche Ausrichtung
unabhängig

Organisation

Leitungsorgan
Vorstand

Geschäftsführung
Dr. Janina Jänsch

Mitglieder/Gesellschafter
177 stimmberechtigte Mitglieder

Anzahl Mitarbeiter Hilfetext
hauptamtlich: 13
ehrenamtlich: 40

Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen - Stiftung bürgerlichen Rechts
Träger: Senat von Berlin, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen
und Jugend, Deutscher Industrie- und Handelskammertag, Bundesarbeits-
gemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege, Deutscher Städtetag

Vorsitzende des Vorstands: Senatorin a.D. Prof. Ingrid Stahmer †
Geschäftsführung: Burkhard Wilke
Bernadottestraße 94
14195 Berlin
Tel.: 030/83 90 01-0
Fax: 030/831 47 50
www.dzi.de
sozialinfo@dzi.de
Ausdruck vom 15.04.2021
Nach oben scrollen