DIE FLECKENBÜHLER e.V.

Arbeitsschwerpunkte

Bildung, Bildungs- und Kampagnenarbeit, Gesundheitshilfe, Kinder- und Jugendhilfe, Straffälligenhilfe, Suchthilfe

Länderschwerpunkte

Deutschland

Tätigkeitsfelder

Hauptanliegen des Vereins DIE FLECKENBÜHLER e.V. ist es, für Menschen mit Suchtproblemen, die drogenfrei und selbstbestimmt leben wollen, Bedingungen zu schaffen, die es ihnen ermöglichen, ihr Abhängigkeitsproblem in den Griff zu bekommen. Die konkrete Hilfe wird von den beiden Tochtergesellschaften des Vereins – „Die Fleckenbühler Hof Fleckenbühl gemeinnützige und mildtätige Gesellschaft mbH“, Cölbe-Schönstadt, sowie „Die Fleckenbühler Haus Frankfurt gemeinnützige und mildtätige Gesellschaft mbH“, Frankfurt am Main – geleistet. Sie beraten hilfesuchende Menschen mit Suchtproblemen und bieten Unterbringung, Ausbildung und Arbeit in den Selbsthilfeeinrichtungen an. Die Gesellschaften betreiben verschiedene Zweckbetriebe, wie den als Demeter-Betrieb anerkannten landwirtschaftlichen Betrieb auf Hof Fleckenbühl, ein Hofcafé, Bioläden, eine Käserei, Bäckerei und Töpferei sowie ein Transport- und Umzugsunternehmen. Über das Thema Sucht, die Suchtarbeit sowie die vielfältigen Projekte berichtet der Verein in seiner Zeitung „die Fleckenbühler“.

Finanzen

Bezugsjahr: 2020
Gesamteinnahmen: 1.159.770,77 EUR
Davon Sammlungseinnahmen Hilfetext: 1.156.754,34 EUR
Anteil Werbe- und Verwaltungskosten Hilfetext: vertretbar

Einschätzung durch das DZI Hilfetext

Dem Verein DIE FLECKENBÜHLER e.V., Marburg, wurde das DZI Spenden-Siegel zuerkannt. Der Verein ist förderungswürdig.

Die sieben Spenden-Siegel-Standards erfüllt der Verein wie folgt:

1. Die Organisation leistet satzungsgemäße Arbeit.
2. Leitung und Aufsicht sind angemessen strukturiert, klar voneinander getrennt und werden wirksam wahrgenommen.
3. Werbung und Öffentlichkeitsarbeit informieren klar, wahr, sachlich und offen.
4. Der Anteil der Werbe- und Verwaltungsausgaben an den Gesamtausgaben ist im Geschäftsjahr 2020 nach DZI-Maßstab vertretbar („vertretbar“ = 20% bis 30%). Die Wirksamkeit des Mitteleinsatzes wird überprüft, und die Ergebnisse werden dokumentiert und veröffentlicht.
Der Anteil der Werbe- und Verwaltungsausgaben an den Gesamtausgaben lag im Geschäftsjahr 2019 geringfügig über der in Spenden-Siegel-Standard Nr. 4.b Ziffer (1) vorgesehenen Höchstgrenze von 30%. Das DZI hält im vorliegenden Fall dennoch eine wirtschaftliche und sparsame Mittelverwendung insgesamt für gegeben, da das Überschreiten der Höchstgrenze im Wesentlichen auf einen verringerten Mittelabfluss im Rahmen der Programmarbeit des Vereins zurückzuführen ist und der Anteil 2020 wieder deutlich unter der Höchstgrenze liegt.
5. Vergütungen (trifft nicht zu).
6. Mittelbeschaffung und -verwendung sowie die Vermögenslage werden nachvollziehbar dokumentiert und angemessen geprüft.
7. Die Organisation berichtet offen und umfassend über ihre Arbeit, Strukturen und Finanzen.

Kontakt

Website
www.die-fleckenbuehler.de

E-Mail
info@diefleckenbuehler.de

Telefon
06427-92210

Fax
06427-922150

Anschrift
Fleckenbühl 6
35091 Cölbe

Spendenkonten

IBAN: DE87430609676003036700
BIC: GENODEM1GLS
GLS Gemeinschaftsbank

Allgemeine Informationen

Gründungsjahr
1995

Sitz der Organisation
Marburg

Rechtsform
Verein

Weltanschauliche Ausrichtung
unabhängig

Organisation

Leitungsorgan
Vorstand

Mitglieder/Gesellschafter
24 stimmberechtigte Mitglieder

Anzahl Mitarbeiter Hilfetext
ehrenamtlich: 6

Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen - Stiftung bürgerlichen Rechts
Träger: Senat von Berlin, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen
und Jugend, Deutsche Industrie- und Handelskammer, Bundesarbeits-
gemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege, Deutscher Städtetag

Vorsitzende des Vorstands: Senatorin Cansel Kiziltepe
Geschäftsführung: Burkhard Wilke
Bernadottestraße 94
14195 Berlin
Tel.: 030/83 90 01-0
Fax: 030/83 90 01-85
www.dzi.de
sozialinfo@dzi.de
Ausdruck vom 27.05.2024
Nach oben scrollen