wünschdirwas e.V.

Arbeitsschwerpunkte

Einzelfallhilfe, Familienfürsorge, Gesundheitshilfe, Kinder- und Jugendhilfe

Länderschwerpunkte

Deutschland

Tätigkeitsfelder

Mit der Unterstützung ehrenamtlicher Mitarbeitenden erfüllt wünschdirwas e.V. jährlich etwa 300 bis 400 schwerkranken Mädchen und Jungen einen Herzenswunsch. Dazu arbeitet der Verein mit Kliniken und Hospizen im gesamten Bundesgebiet zusammen. So werden Anfragen für Wunscherfüllungen in aller Regel von Kliniken oder über die Vereinswebsite an wünschdirwas e.V. herangetragen. Nach Abklärung möglicher Einwände von Ärzten, Therapeuten und Eltern wird die Wunscherfüllung vorbereitet und Kontakt zu den Wunschpartnern aufgenommen. Neben den vielfältigen individuellen Erfüllungen von Kinderträumen (beispielsweise Begegnungen mit Prominenten und Tieren oder der Besuch besonderer Veranstaltungen), ermöglicht wünschdirwas e.V. auch mehrwöchige tiergestützte Therapien und organisiert Besuche von Freizeitparks wie beispielsweise dem Phantasialand. Zu den Aktivitäten der Organisation gehört auch die Bereitstellung von Spielsachen im Rahmen sogenannter „Piksekisten“, die den Klinikalltag der Kinder verbessern sollen. Darüber hinaus hat der Verein an der Nordsee ein Ferienhaus errichtet, das Familien, die durch die schwere Erkrankung eines Kindes Einschränkungen erleben mussten, die Möglichkeit gibt, sich gemeinsam zu erholen.

Finanzen

Bezugsjahr: 2022
Gesamteinnahmen: 579.005,73 EUR
Davon Sammlungseinnahmen Hilfetext: 533.354,51 EUR
Anteil Werbe- und Verwaltungskosten Hilfetext: vertretbar

Einschätzung durch das DZI Hilfetext

wünschdirwas e.V., Köln, wurde das DZI Spenden-Siegel zuerkannt. Der Verein ist förderungswürdig.

Die sieben Spenden-Siegel-Standards erfüllt der Verein wie folgt:

1. Die Organisation leistet satzungsgemäße Arbeit.
2. Leitung und Aufsicht sind angemessen strukturiert, klar voneinander getrennt und werden wirksam wahrgenommen.
3. Werbung und Öffentlichkeitsarbeit informieren klar, wahr, sachlich und offen.
4. Der Anteil der Werbe- und Verwaltungsausgaben an den Gesamtausgaben ist nach DZI-Maßstab vertretbar („vertretbar“ = 20% bis 30%). Die Wirksamkeit des Mitteleinsatzes wird überprüft, und die Ergebnisse werden dokumentiert und veröffentlicht.
5. Die von der Organisation gezahlten Vergütungen berücksichtigen den Status der Gemeinnützigkeit, die Qualifikation, das Maß an Verantwortung und den branchenüblichen Rahmen.
6. Mittelbeschaffung und -verwendung sowie die Vermögenslage werden nachvollziehbar dokumentiert und angemessen geprüft.
7. Die Organisation berichtet offen und hinreichend umfassend über ihre Arbeit, Strukturen und Finanzen.

Kontakt

Website
www.wuenschdirwas.de

E-Mail
info@wuenschdirwas.de

Telefon
0221-5792970

Fax
0221-57929790

Anschrift
Widdersdorfer Straße 236 - 240
50825 Köln

Spendenkonten

IBAN: DE77370501981951951951
BIC: COLSDE33XXX
Sparkasse KölnBonn

Allgemeine Informationen

Gründungsjahr
1989

Sitz der Organisation
Köln

Rechtsform
Verein

Weltanschauliche Ausrichtung
unabhängig

Organisation

Leitungsorgan
Vorstand

Mitglieder/Gesellschafter
366 stimmberechtigte Mitglieder

Anzahl Mitarbeiter Hilfetext
hauptamtlich: 5
ehrenamtlich: 100

Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen - Stiftung bürgerlichen Rechts
Träger: Senat von Berlin, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen
und Jugend, Deutsche Industrie- und Handelskammer, Bundesarbeits-
gemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege, Deutscher Städtetag

Vorsitzende des Vorstands: Senatorin Cansel Kiziltepe
Geschäftsführung: Burkhard Wilke
Bernadottestraße 94
14195 Berlin
Tel.: 030/83 90 01-0
Fax: 030/83 90 01-85
www.dzi.de
sozialinfo@dzi.de
Ausdruck vom 16.06.2024
Nach oben scrollen